Offene Gärten Pfalz und Elsass

Ziel der Initiative OFFENE GÄRTEN PFALZ UND ELSASS ist die Förderung der Gartenkultur in der Pfalz und im Elsass. Vornehmlich durch die Öffnung interessanter und gut gestalteter privater Gartenräume, in den unterschiedlichsten Stilrichtungen, für interessierte Besucher. 

Öffnungs-und Veranstaltungstermine sind: Der Tag der offenen Gärten im Mai/Juni und September jeden Jahres, regionale Gartentage (Rund um den Donnersberg), Kunst und Garten, die Gartendämmerung und die Öffnung nach individueller Absprache. 


Voraussetzungen für die Teilnahme bei der Initiative 

Alle teilnehmenden Gartenbesitzer sind bereit, ihren privaten Garten für Besucher zu öffnen. Angemeldet werden können Gärten, die ein gutes Gestaltungskonzept und ein gutes Pflanzkonzept erkennen lassen. Dabei ist es nicht wichtig, dass ein bestimmter Gartenstil verwirklicht wird sondern, dass die Gesamtgestaltung angemessen und ausgewogen erscheint. Die Gartenbesitzer sollen Besuchern das Gartenkonzept persönlich erläutern und über die einzelnen Pflanzen Auskunft geben können. Eine Beschilderung des Gartens und der Pflanzen ist nicht ausreichend. 

Gartenbesitzer, die ihren Garten zum ersten Mal zur Teilnahme anmelden möchten,
können dies bis spätestens zum 31. Juli eines Jahres auf einem dann zugesandten
Formular erklären, damit ihr Garten dann im Folgejahr dabei sein kann.  
Nach der Meldung erfolgen eine Besichtigung des Gartens durch Mitglieder
der Initiative und ein persönliches Gespräch mit den Gartenbesitzern. Dann werden die Gartenbesitzer informiert, ob eine Teilnahme möglich ist.  

Teilnehmende Gartenbesitzer verlangen für den Besuch in ihrem Garten kein Eintrittsgeld. 
Der Besuch eines Gartens ist im Rahmen der Veranstaltungen der Initiative immer kostenlos. 

Alle Gartenbesitzer tragen zur Finanzierung der Kosten der Initiative bei: Gewerbetreibende Gartenbesitzer zahlen einen jährlichen Beitrag von Euro 50, Gartenbesitzer ohne Gewerbe zahlen einen jährlichen Beitrag von Euro 15. Der Beitrag wird mit der Anmeldung fällig. Der Eingang des Beitrags auf dem  Konto der Initiative ist Voraussetzung für die Aufnahme des Gartens in das Faltblatt mit allen Gartenterminen.